Arduino Update über LAN – Teil 1 – Auswahl des Tools

Arduino mit Ethernet Shield und Touchscreen

Als nächsten großen Schritt in meiner Arduino Hausautomation möchte ich jeden einzelnen Arduino über LAN updaten können. Meine Sketche sollen per Netzwerk ausgetauscht werden. Das Ethernet-Protokoll ist auch der Transportweg für die Daten.

Alle Arduinos einzeln einzusammeln oder mit einem Laptop vor Ort per Kabel zu verbinden ist mir zu mühsam und risikoreich. Dabei könnte ich Sensoren, Kabel und Verbindungen beschädigen.

Meine ersten Recherchen haben ergeben, dass es verschiedene Projekte gibt. Dabei spielt man einen neuen Bootloader auf die Arduinos. Dieser neue Firmware tauscht dann per TFTP die Skripte auf dem Arduino Uno.

Das Projekt „Arduino Netboot“ finde ich wegen seines Pull-Ansatzes sehr interessant. Leider ist ein DHCP-Server Voraussetzung zur Benutzung der Software. Dies möchte ich aus Sicherheitsgründen in meinem Netzwerk nicht machen.

Welchen Bootloader könnt ihr empfehlen bzw. habt ihr im Einsatz?

Sobald ich den passenden Bootloader gefunden habe, werde ich mir Gedanken über das Speichern der Konfiguration auf dem Arduino machen.

Please follow and like us:
error

Ein Kommentar zu „Arduino Update über LAN – Teil 1 – Auswahl des Tools

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.