Arduino OTA mit dem Mega 2560 – Schritt für Schritt

Zwei Menschen im Meer

Dieser Artikel beschreibt wie Du in deinem DIY Smart Home mit Arduino OTA und dem Arduino Mega 2560 Schritt für Schritt und einem Ethernet-Board zukünftige Software Änderungen über dein Netzwerk einspielst. Dabei wird der Bootloader ArduinoOTA verwendet.

Anleitung / Tutorial zu Arduino OTA mit dem Mega 2560

  1. Kopiere alle Dateien von https://github.com/jandrassy/my_boards in den lokalen Installationspfad deiner Arduino IDE (/Lokaler/Installationspfad/Arduino/Hardware/my_boards).
  2. Kopiere platform.local.txt from extras/avr folder (https://github.com/jandrassy/ArduinoOTA/tree/master/extras/avr), in den gleichen Ordner, wie die schon bestehende Datei platform.txt im AVR boards package. Diese Dateien finden sich im Benutzer-Ordner zu Anwendung, also in ~/.arduino15/packages/ aufLinux und %userprofile%\AppData\Local\Arduino15\packages\ auf Windows (AppData ist ein versteckter Ordner).
  3. Starte die Arduino IDE (neu).
  4. Brenne den Bootloader „Arduino Mega 2560 (Optiboot)“ auf deinen Arduino.
  5. In deinem Sketch sollten folgende Bestandteile enthalten sein:
    • Der Arduino braucht eine Netzwerk-Konfiguration und muss per Ping vom Rechner, auf dem Du die ArduinoIDE ausführst, erreichbar sein.
    • Die Arduino OTA Bibliothek muss in der IDE installiert sein und per „#include <ArduinoOTA.h>“ in deinem Skript inkludiert werden.
    • Gegen Ende deiner setup Funktion im Sketch muss „ArduinoOTA.begin(Ethernet.localIP(), „Arduino“, „password“, InternalStorage);“ enthalten sein.
    • ArduinoOTA.poll();“ am Anfang der loop() Funktion bewirkt die Abfrage auf eingehende Updates. Code vor diesem Aufruf kann das Update abbrechen lassen.
  6. Nach einer relativ kurzen Wartezeit sollte unter Werkzeuge > Port in der ArduinoIDE die IP deines Arduinos auftauchen. Wenn du diesen nun auswählst, dann kannst du mit dem Button hochladen deinen Sketch aktualisieren. Du wirst nach dem im ArduinoOTA.begin angegebenen Passwort gefragt. Dabei kann es durchaus 2 oder mehr Versuche brauchen bis ein Update deines Programms funktioniert.

Ursprung / Warum

Ein langer Weg aus der Windschutzscheibe eines PKW gesehen.
Manche Wege sind lang

Die Original-Konversation auf Englisch kannst du hier (Arduino OTA mit dem Arduino Mega 2560) nachlesen. In den meisten OpenSource Entwicklungsprojekten kann man direkt mit dem Entwickler Kontakt aufnehmen und bekommt umgehend Hilfe.

In diesem, für mich neuem, Format möchte ich gerne versuchen Problemlösungen für mein DIY Smart Home zusammenzufassen. Dabei gebe ich nur Erfahrungen weiter, die ich selbst gemacht habe. Konkret ist dies an dieser Stelle der Versuch zukünftige Updates nicht an den einzelnen Arduino über USB vornehmen zu müssen, siehe „Arduino Update über LAN – Teil 1 – Auswahl des Tools“.

Ich hoffe Dir hilft diese Beschreibung weiter. Wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast, dann scheue dich nicht, zu kommentieren oder mich anzuschreiben.

Danke fürs Lesen und viel Erfolg mit Deinen Arduino-Projekten.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar