MQTT Meetup bei inovex

An einem lauem Sommerabend am 03.07.2019 war ich in Hamburg bei inovex zur einer Usergroup mit dem Thema MQTT.

In zwei spannenden Vorträgen haben Arnold Bechtoldt (@arnisof) und Gerrit Brehmer spannende Einblicke in Ihre Projekterfahrungen mit dem IOT Protokoll vermittelt.

Die Slides zum ersten Vortrag „MQTT IN THE ENTERPRISE – HOW WE SUCCESSFULLY RUN AN MQTT MESSAGING BROKER“ findet ihr hier bei Slideshare https://www.slideshare.net/inovex/mqtt-in-the-enterprise-how-to-successfully-run-an-mqtt-message-broker

Zum zweiten Vortrag „CONNECTED COOKING POWERED BY MQTT“ sind die Folien ebenfalls bei Slideshare verfügbar: https://de.slideshare.net/inovex/connected-cooking-powered-by-mqtt

Die alte Marzipanfabrik in der Umgebung

Mit dem S-Bahn Schienenersatzverkehr ging es für mich vom Berliner Tor über die Holstenstraße bis Bahrenfeld. Dort im Friesenweg, gibt es die alte Marzipanfabrik. In einem der Gebäude sitzt das Unternehmen inovex.

Nach einem sportlichem Treppensprint in den 6. Stock (Ja, es gibt auch Fahrstühle :), *ächz) hat mich Linda begrüßt. Neben dem üblichem Leinwand mit Projektor und gemütlichen Sitzgelegenheiten gab es, vorweg und zwischendurch, vielfältige Getränke und leckere Snacks.

Das obligatorische Selfie auf der Terrasse

Die Räumlichkeiten sind großzügig und hell. Billard-Tisch, Küche, ein Vertikalgarten, gemütliches Sofa und allerlei Dekoration lassen keine Langeweile aufkommen. Beeindruckend ist die große Terrasse, mit Grill, Strandkorb und Ausblick über die Nachbarschaft bis zu den Containerterminals.

Nachdem alle ausgiebig gestärkt waren und keine weiteren Nachzügler mehr eintrudelten, startete der erste Vortragende. Arnold erzählte uns, welche Probleme er in seinem internationalem Projekt mit einem deutschen Automobilhersteller hatte. Dessen Mietwagenflotte wurde zur externen und internen Kommunikation der Fahrzeuge mit MQTT ausgestattet. Dabei wurde der MessageBroker HiveMQ genutzt.

Nach einer kurzen Pause hat uns dann Gerrit in seinen Bann gezogen. In seinem Vortrag ging es um die weltweite Anbindung von Großküchengeräten per MQTT. Aus Entwicklersicht hat er viel über Monitoring und Support erzählt.

Für mich war dies echt ein gelungener Abend. In interaktiven Fragen konnte ich meine SmartHome MQTT Erfahrungen einbringen und habe in den Vorträgen einiges über Fallstricke und Möglichkeiten des Protokolls gelernt.

Ich bin gespannt, was ich noch so alles mit MQTT aufbauen werde. Habt Ihr das Protokoll bereits eingesetzt oder überlegt es? Kommentiert Eure Erfahrungen gerne auf dieser Seite.

Den Besuch einer Usergroup kann ich Euch allen nur ans Herz legen. Ihr lernt neue Themen und Menschen kennen, habt meistens einen guten Abend und geht mit neuen Erfahrungen nach Hause.

Herzlichen Dank fürs Lesen und teilt den Blogbeitrag gerne, falls er Euch gefallen hat!

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.